19.12.2019

Neues Holzhaus für unser Außengelände


Große Freude für Klein und Groß: Die Allianz Generalvertretung Heinz Vorrink und Ulrich Senger GmbH Lingen übergaben uns am 9. Dezember ein neues Holzgartenhaus. Die neue Herberge dient dabei insbesondere als Rückzugs- und Spielort für die Kinder, aber auch für die sichere Verwahrung von Spiel- und Arbeitsmaterialien.

Bei der Gestaltung des Außengeländes stand das Erleben von Natur und Umwelt im besonderen Fokus. Denn eine naturnahe Gestaltung bedeutet ein direktes Erleben der Pflanzen- und Tierwelt sowie die Auseinandersetzung mit den Elementen in ihren unterschiedlichsten Erscheinungsformen. Neben den zahlreich vorhandenen Naturmaterialien stehen den Kindern außerdem ein Gewächshaus, ein Niedrigseilgarten, eine Wasserspielanlage ein Bolzplatz sowie Kletter- und Rutschtürme, Sandspielmulden und Hochbeete zur Verfügung.
Insbesondere bei der Pflege des Gewächshauses und der Hochbeete werden die Kleinen von den Erziehern mit einbezogen. 

„Aufgrund der Anschaffung von Equipment für die Gartenpflege und unterschiedlichstes Spielmaterial entstand unser Bedarf nach einem Gartenhaus. Dieses soll uns als sicherer und zentraler Aufbewahrungsort und zur multifunktionalen Nutzung bei Veranstaltungen im Außenbereich dienen“, berichtet Kitaleitung Malte Bühner. Weiter ergänzt er: “Wir haben uns für ein Gartenhaus aus Holz entschieden, weil es sowohl in das Grundkonzept des naturnahen Spielplatzes passt als auch aus nachwachsenden Rohstoffen besteht – im Sinne der Nachhaltigkeit.“

Diesem Wunsch kamen die Verantwortlichen der Allianz Generalvertretung Heinz Vorrink mit 2.250 € und der Ulrich Senger GmbH Lingen mit 1.000 € nach. Gemeinsam übernehmen sie die Anschaffungskosten des Gartenhauses. Zur feierlichen Überhabe des Gartenhauses empfingen Kitaleitung Malte Bühner und Geschäftsführer Hubert Obermeyer sowohl Herrn Adrian Nycz und Herrn Michael Huelsing von der Ulrich Senger GmbH Lingen als auch Heinz Vorrink von der Allianz.

30.07.2019

Firma SENGER spendet 1000 €


Am 23.07.2019 waren Adrian Nycz & Michael Hülsing von Auto SENGER bei LANDWEHR zu Gast. Nach einem geschäftlichen Termin durfte eine Führung durch die Betriebskita natürlich nicht fehlen. Die Herren waren sichtlich begeistert von dem umfassenden Bildungs-, & Betreuungsangebot von Kids & Bytes. 

Das Autohaus Senger ist seit einigen Jahren Kooperationpartner von LANDWEHR und sorgt für unseren Fuhrpark. Da darf der Fuhrpark der Kita-Kinder natürlich auch nicht fehlen: Es gab zwei neue Rutschautos für die Kids und einen Spendenscheck im Wert von 1000,- € für die Kita.

Geschäftsführer Hubert Obermeyer & Kita-Leiter Malte Bühner waren sichtlich erfreut.

Vielen Dank an Auto SENGER!
 

28.06.2019

Allianz Vorrink – Eine schöne Überraschung!


Gestern waren Marcel und Pascal Vorrink von der Allianz Versicherung (Nordhorn) bei uns zu Besuch. 

Im Gepäck dabei, ein großer Karton mit vielen schönen Sachen für die Kita. Für die Landfüchse (Schulkinder) gab es eine tolle Zugabe für die Schultüte. Aber auch für die Kleinen war etwas dabei.

Wir haben uns sehr darüber gefreut und sagen DANKE!

Die Generalvertretung der Allianz Versicherung von Heinz Vorrink ist seit vielen Jahren Partner der LANDWEHR-Unternehmensgruppe. Bereits in der Vergangenheit hat die Allianz die Kita durch Sponsoring beim Bau des Spielplatzes unterstützt.

Wir sind gespannt, womit sie uns als Nächstes überraschen!

21.05.2019

Draußen ist es doch am schönsten!


In der vergangenen Woche gab es ein attraktives "Natur"-Programm. Alle Gruppen verbrachten die Tage "ganztägig" draußen. Mit vielen kreativen Ideen wurde das Außengelände "neu" interessant gemacht und das schöne Wetter genossen.
Frühstück im freien, Open Air "Stuhl"-Kreis, Turnen mit Geräten aus der Turnhalle auf der Wiese, kreative Aktivitäten mit Naturmaterialien, Picknick am Nachmittag, Schminken, Piratenspektakel u.v.m. luden die Kinder ein, dass Außengelände ausgiebig zu nutzen. Langeweile gab es keine!

Einige Ausflüge untermalten das Programm, wie z. B. ein Besuch beim Moormuseum Hesepe, Spaziergänge, Schnitzeljagd u.v.m. Auch das eine oder andere Tier wurde dabei entdeckt oder mitgebracht zur Beobachtung. 

Auch die Kollegen hatten sichtlich viel Spaß und betonten: "Das müssen wir wieder machen".

09.04.2019

Es ist vollbracht!


Das erste Bigbag hat am 05.04.2019 unser Haus verlassen. Eine beauftrage Spedition der Organisation Deckel drauf e. V. kam, um das Sammelwerk abzuholen. Unabhängig davon, geht diese Aktion in den nächsten Monaten mit unserer Hilfe weiter. Wir werden in kürze neue Sammelbehälter aufstellen und weiterhin als offizielle Sammelstelle fungieren.

Also dreht weiterhin fleißig Deckel ab und bringt sie vorbei!

Vielen Dank an alle unterstützenden Hände!

UPDATE: Die Aktion „Deckel drauf“ wird eingestellt!

Der Verein wird das Projekt „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ zum 30.06.2019 einstellen. Das teilte uns der Veranstalter am 22.04.2019 per Email mit.

Da wir vor kurzem erst ein volles Bigbag übergeben haben und die Zeit nicht mehr reicht um ein weiteres bis zum Auslaufen der Aktion zu füllen, haben wir uns dazu entschlossen, diese Aktion vorzeitig zu beenden. Wir werden somit nicht mehr als Sammelstelle zur Verfügung stehen.

Wer noch Deckel zu Hause deponiert hat, kann die bis Freitagmorgen, den 26.04.2019 bei uns in Kita abgeben. Wer danach noch weiter Sammeln möchte, kann diese ggfls. beim Gymnasium Georgianum in Lingen oder bei anderen Sammelstellen abgeben. Auch wir werden die bis Freitag gesammelten Deckel dort hinbringen.